Nordic Walking - frei übersetzt Nordisch Gehen?

Das klingt schon komisch und hat mit "nordisch" gehen wenig zu tun. Nordic Walking kommt aber tatsächlich aus dem Norden und findet seinen Ursprung im Gehen/Laufen während der Sommersaison mit Stöcken als Ersatz für das Wintertraining der Schifahrer.

Bei uns im Lauftreff wird schon seit über 10 Jahren gewalkt. Einer der Gründe für diese Sportart war, dass Läufer aus unterschiedlichsten Gründen zeitweise nicht mehr laufen konnten/wollten, aber dennoch in Bewegung bleiben wollten. Der Vorteil von Nordic Walking: gelenkschonend, gut für Herz und Kreislauf, fast überall machbar. Metropol, FunRun, Weinturmlauf, Trollinger Lauf, Brombachseelauf sind und waren auch für uns Möglichkeiten, uns wettkampfmäßig zu messen.

Wir walken dreimal in der Woche parallel zu den Läufern. Momentan sind wir in kleinen Grüppchen von zwei bis drei Walkern mit unterschiedlichen Laufgeschwindigkeiten unterwegs. Ideal ist es, die richtige Technik unter Anleitung zu erlernen. Aber wie überall gilt: Hauptsache, man bewegt sich.

1. Walkingkurs beim Lauftreff SV Weiherhof

Re-Start nach der Pandemie mit Nordic-Walking-Kurs

 

Nachdem viele in der Zeit der Corona-Beschränkungen alleine oder zu zweit gelaufen/gewalkt sind, wollten wir - sobald es möglich war - mit einem Nordic-Walking-Kurs unsere Lauftreffler wieder zusammenbringen zum gemeinsamen Sporteln. Das Interesse an dem ausgeschriebenen Nordic-Walking-Kurs war sehr groß. 22 unserer Lauftreff-Mitglieder hatten sich angemeldet, sodass wir aus dem geplanten einen Kurs gleich zwei Kurse machen konnten. Erfreulich auch, dass sich neben Walkern auch sehr viele Läufer angemeldet hatten, die die NW-Technik lernen oder verbessern wollten.

Übungsleiterin Renate Heindel, ausgebildete Nordic-Walking-Trainerin, brachte uns in 4 Kurs-Stunden das NW-ABC bei, zeigte uns sinnvolle Dehn- und Gymnastikübungen und versuchte, uns auf unsere eingefahrenen NW-Fehl-Techniken hinzuweisen, damit wir diese bereinigen können. Leider war uns das Wetter bei fast allen Kurstagen nicht gut gesonnen, wir sind manchmal ganz schön nass geworden, der erste Kurs musste wegen Gewitter sogar zu Samir in die Vereinsgaststätte verlegt werden.

 

Wir freuen uns sehr, dass wir uns wieder zum Sporteln treffen können, genießen die gemeinsame Zeit bei den Trainings-Terminen der Walker und Läufer und auch bei unseren gesellschaftlichen Terminen. 

Wir haben uns vorgenommen, weitere interessante Angebote für unsere Mitglieder zu machen. Wir sind für Vorschläge sehr dankbar. Und wir sind natürlich jederzeit offen für neue Mitglieder für unseren Lauftreff.

 

Peter

Aufwärmen
Aufwärmen

Aufwärmen
Aufwärmen

1/7
Fotos privat