Weinprobe am 10.09.2021

IMG-20210911-WA0041.jpg

Um gute Ideen für gesellige Veranstaltungen zur Förderung des Vereinslebens sind wir nie verlegen. Und so kam Heidi vor einiger Zeit mit dem Gedanken ums Eck, mal wieder eine kleine Weinprobe abzuhalten. Seine Premiere hatte dieses Event im Mai 2019 und erfreute sich damals trotz kühler Temperaturen großer Resonanz.

Dirk griff die Idee auf und organisierte für den 10. September eine Weinverkostung mit dem Winzer seines Vertrauens, Werner Geuder vom Weinbau Werner Geuder aus Reusch bei Weigenheim. In dessen Taubenloch-Hütte, schön gelegen inmitten der Weinberge, hatte vor drei Jahren unsere Enten-Wanderung geendet und die angebotenen Tropfen hatten schon damals großen Zuspruch erfahren.

Diesmal sollte unser Event auf dem Sonnwendfeier-Gelände des SV Weiherhof, rund um den hölzernen Pavillon stattfinden. Mit Sandra und Anne konnte Dirk zwei tatkräftige und stilsichere Dekorateurinnen gewinnen, die auf dem von Bauschutt und Gerümpel verunstalteten Platz ein sehr schönes Ambiente passend zur Veranstaltung zauberten.

Fürs leibliche Wohl war nicht nur durch die verschiedensten Weine gesorgt. Dirk versorgte uns mit Grillwurstsemmeln und auf diversen Platten fanden sich von Sandra und Anne liebevoll angerichtete Käsewürfel, Tomaten, Paprika, Obatzter, Brot, Debreziner und Knabbereien.

Nachdem ein längerer Regenschauer auch die letzten Gäste in den großen Pavillon gescheucht hatte, ging die Party richtig los. Zu den Klängen ausgewählter Lieder aus Sandras Playlist wurde textsicher mitgesungen, manch einer wagte sogar ein Tänzchen. Später ernannten wir noch Sigi zur Weinkönigin des Abends.

Ich glaube, nach dieser gelungenen zweiten Auflage unserer Weinprobe könnte sich die Veranstaltung in unserem Lauftreff-

Eventkalender fest etablieren.

Vielen Dank an Dirk, Sandra und Anne für die hervorragende Umsetzung eines guten Gedankens von Heidi. Schön war`s!

Fotos: privat

Grillfest am 13.08.2021

Nachdem unser traditionelles Grillfest im letzten Jahr coronabedingt leider nicht in gewohnter Weise stattfinden konnte, buchte Joachim voller Optimismus bereits im Frühjahr für den 13. August die Terrasse von Samir. Was man hat, hat man. Absagen geht ja immer noch. Die Inzidenzzahlen sanken und unsere Vorfreude auf einen gemütlichen Grillabend nahm beständig zu.

Christiane ließ sich auch in diesem Jahr die Organisation unter tatkräfitger Mithilfe von Joachim nicht nehmen. Vielen Dank euch beiden!

Und so erwarteten uns am 13. August liebevoll geschmückte Tische, ein geschrubbter Grill, Getränke, Fleisch und ein Beilagen- sowie Nachspeisenbuffet (zu welchem wir alle fleißig beigetragen hatten). Nicht zu vergessen, zwei gut gelaunte Grillmeister, die uns so lang mit leckeren Steaks und knackiger Wurst versorgten, bis jeder noch so starke Esser pappsatt abwinkte. Auch euch vielen Dank für euren Einsatz, Heinz und Bernd!

Im Laufe des Abends bot sich viel Gelegenheit, mit all den lange nicht mehr gesehenen Gesichtern ins Gespräch zu kommen und den vielfach vermissten geselligen Austausch nachzuholen.

Hoffen wir, dass uns weder Corona noch sonst irgendwas so schnell mehr einen Strich durch die Rechnung macht und freuen uns auf die demnächst anstehenden Events in Form von gemeinsamer Herbstwanderung sowie Weihnachtsfeier.

Heinz Erhardt sagte mal, "Pessimisten sind Leute, die mit der Sonnenbrille in die Zukunft schauen."

Als unverbesserlicher Optimist habe ich die Sonnenbrille bereits ganz weit hinten im Schrank verstaut :-)

In diesem Sinne einen schönen Restsommer  - doch, doch, da kommt noch was!

Elke

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/13

Fotos: privat