Hochzeit von Moni und York am 11.03.2022

Lang gab es keine Hochzeit mehr beim SV Weiherhof.  Umso mehr freuten sich alle mit Moni und York, die sich am 11.03.2022 im Zirndorfer Rathaus das Ja-Wort gaben. 

Bei Kaiserwetter, wenn auch frischen Temperaturen, fand sich eine größere Gruppe unserer Läuferinnen und Läufer bzw. Walkerinnen und Walker vor dem Rathaus ein, um mit Luftballons und Walking-Stöcken Spalier zu stehen. Die Überraschung glückte und am Ende des Spaliers wartete dann auch noch unser Chef Dirk, welcher dem Brautpaar mittels Blumenstrauß und Worten von Herzen alles Gute und viel Glück für die gemeinsamen Jahre wünschte. 

Dem schließen wir uns sehr gerne an. Ein Hoch auf das Brautpaar!!

Auch von mir nochmals herzlichen Glückwunsch euch beiden!

Elke

IMG-20220311-WA0008.jpg
IMG-20220311-WA0013.jpg
IMG-20220311-WA0011.jpg

Fotos: privat

Entenwanderung in der Hersbrucker Schweiz am 13.11.2021

IMG-20211113-WA0034.jpg

Ente gut – alles gut!

Nachdem wir letztes Jahr coronabedingt schweren Herzens auf unsere traditionelle Gans- bzw. Entenwanderung verzichten mussten, war es heuer endlich wieder so weit.

Unsere Organisatoren, Ruth und Joachim, die bereits für die geplante Durchführung im letzten Jahr einiges an Vorbereitung auf sich genommen hatten, buchten Bus und Gaststätte um und luden uns ein zu einer abwechslungsreichen, landschaftlich wunderschönen, stellenweise anspruchsvolleren, aber lohnenswerten Wanderpartie von Hohenstadt nach Neutras.

Vielen herzlichen Dank euch beiden für die organisatorischen Mühen und die gelungene Durchführung!

Mit dem Bus ging es um 9:30 Uhr vom SV Weiherhof aus ins Hersbrucker Land, genauer gesagt nach Hohenstadt, einem Ortsteil von Pommelsbrunn. Zum Aufwärmen und Einlaufen spazierten wir zunächst durchs Pegnitztal nach Eschenbach.

Doch was ein echter Lauftreff ist, der gibt sich natürlich nicht mit einer Wanderung in der Ebene zufrieden. Schließlich musste so eine Ente mit allem Drum und Dran auch erst einmal erarbeitet werden. Von nun an hieß es also Höhenmeter sammeln.

Wir verließen den Ort bergauf und kämpften uns durch wildromantische Waldlandschaften immer weiter hinauf. Zur Belohnung gab es tolle Aussichten und wunderschöne Herbstwaldbilder.

Irgendwann, als es tatsächlich nicht mehr weiter anstieg, erreichten wir unsere „Tankstelle“ in Heuchling. Mit Getränken und Brezen sowie jeder Menge Schokolade (Danke, Dirk!) verpflegt, nahmen wir die letzten Kilometer zum Res`n Bauernhof in Neutras in Angriff. Der Hof am Fuße des Neutrasfelsen wirbt v.a. mit seinen Fleisch- und Wursterzeugnissen vom Galloway-Rind. Wer keine Ente wollte, konnte sich also alternativ vom guten Geschmack des Weiderinderfleisches z.B. in Form von Schnitzel oder Bratwürsten überzeugen.

Hier ließ es sich jedenfalls gut aushalten, zumal der bei unserer Ankunft einsetzende Nieselregen von innen durchs Fenster doch weitaus entspannter zu ertragen war.

Bei Einbruch der Dämmerung gegen 16:45 Uhr machten wir uns auf den relativ kurzen Fußmarsch zurück zum Bus, der bereits in Hegendorf auf uns wartete.

Eine weitere knappe Stunde später trafen wir wieder auf dem Gelände des SV Weiherhof ein, randvoll mit Ente, Rind und anderen Leckereien, aber auch mit jeder Menge schöner Erinnerungen an einen gelungenen Wandertag.

Elke

Entenweisheit
Morgens, kurz vor halb zehn, beim SVW
Es wird voll.
Ruhe vor dem Sturm
Ankunft in Hohenstadt. Es kann losgehen . . .
Alles schön flach - noch . . .
Blick auf Eschenbach
Downtown Eschenbach - Gruppenbild mit Kärwabaum
Erster Anstieg geschafft
Prädestinierter Platz fürs Gruppenfoto
Sammeln!
Der Chef nimmt das mit dem Bild selbst in die Hand.
Alle auf einmal . . .
. . . passen nicht aufs Bild.
Gut gelaunt geht`s weiter.
Fotografen an allen Ecken . . .
. . .
Kein Wunder bei den Motiven
Es gibt viel zu sehen und . . .
. . . zu erklären.
Endlich an der "Tankstelle" in Heuchling
Weiter geht`s . . .
Res`n Bauernhof mit Galloway-Rindern - eigentlich zu nett zum Essen
Dann doch lieber Ente
Schlussweisheit

Fotos: privat

Aufwärmspaziergang von Hohenstadt nach Eschenbach
Aufwärmspaziergang von Hohenstadt nach Eschenbach

press to zoom

press to zoom
War doch schön :- ) ENDE
War doch schön :- ) ENDE

press to zoom
Aufwärmspaziergang von Hohenstadt nach Eschenbach
Aufwärmspaziergang von Hohenstadt nach Eschenbach

press to zoom
1/21

Weinprobe am 10.09.2021

IMG-20210911-WA0041.jpg

Um gute Ideen für gesellige Veranstaltungen zur Förderung des Vereinslebens sind wir nie verlegen. Und so kam Heidi vor einiger Zeit mit dem Gedanken ums Eck, mal wieder eine kleine Weinprobe abzuhalten. Seine Premiere hatte dieses Event im Mai 2019 und erfreute sich damals trotz kühler Temperaturen großer Resonanz.

Dirk griff die Idee auf und organisierte für den 10. September eine Weinverkostung mit dem Winzer seines Vertrauens, Werner Geuder vom Weinbau Werner Geuder aus Reusch bei Weigenheim. In dessen Taubenloch-Hütte, schön gelegen inmitten der Weinberge, hatte vor drei Jahren unsere Enten-Wanderung geendet und die angebotenen Tropfen hatten schon damals großen Zuspruch erfahren.

Diesmal sollte unser Event auf dem Sonnwendfeier-Gelände des SV Weiherhof, rund um den hölzernen Pavillon stattfinden. Mit Sandra und Anne konnte Dirk zwei tatkräftige und stilsichere Dekorateurinnen gewinnen, die auf dem von Bauschutt und Gerümpel verunstalteten Platz ein sehr schönes Ambiente passend zur Veranstaltung zauberten.

Fürs leibliche Wohl war nicht nur durch die verschiedensten Weine gesorgt. Dirk versorgte uns mit Grillwurstsemmeln und auf diversen Platten fanden sich von Sandra und Anne liebevoll angerichtete Käsewürfel, Tomaten, Paprika, Obatzter, Brot, Debreziner und Knabbereien.

Nachdem ein längerer Regenschauer auch die letzten Gäste in den großen Pavillon gescheucht hatte, ging die Party richtig los. Zu den Klängen ausgewählter Lieder aus Sandras Playlist wurde textsicher mitgesungen, manch einer wagte sogar ein Tänzchen. Später ernannten wir noch Sigi zur Weinkönigin des Abends.

Ich glaube, nach dieser gelungenen zweiten Auflage unserer Weinprobe könnte sich die Veranstaltung in unserem Lauftreff-

Eventkalender fest etablieren.

Vielen Dank an Dirk, Sandra und Anne für die hervorragende Umsetzung eines guten Gedankens von Heidi. Schön war`s!

IMG-20210911-WA0030.jpg
IMG-20210911-WA0051-1-1.jpg
20210910_183313.jpg

Fotos: privat

Grillfest am 13.08.2021

20210808_111123.jpg

Nachdem unser traditionelles Grillfest im letzten Jahr coronabedingt leider nicht in gewohnter Weise stattfinden konnte, buchte Joachim voller Optimismus bereits im Frühjahr für den 13. August die Terrasse von Samir. Was man hat, hat man. Absagen geht ja immer noch. Die Inzidenzzahlen sanken und unsere Vorfreude auf einen gemütlichen Grillabend nahm beständig zu.

Christiane ließ sich auch in diesem Jahr die Organisation unter tatkräfitger Mithilfe von Joachim nicht nehmen. Vielen Dank euch beiden!

Und so erwarteten uns am 13. August liebevoll geschmückte Tische, ein geschrubbter Grill, Getränke, Fleisch und ein Beilagen- sowie Nachspeisenbuffet (zu welchem wir alle fleißig beigetragen hatten). Nicht zu vergessen, zwei gut gelaunte Grillmeister, die uns so lang mit leckeren Steaks und knackiger Wurst versorgten, bis jeder noch so starke Esser pappsatt abwinkte. Auch euch vielen Dank für euren Einsatz, Heinz und Bernd!

Im Laufe des Abends bot sich viel Gelegenheit, mit all den lange nicht mehr gesehenen Gesichtern ins Gespräch zu kommen und den vielfach vermissten geselligen Austausch nachzuholen.

Hoffen wir, dass uns weder Corona noch sonst irgendwas so schnell mehr einen Strich durch die Rechnung macht und freuen uns auf die demnächst anstehenden Events in Form von gemeinsamer Herbstwanderung sowie Weihnachtsfeier.

Heinz Erhardt sagte mal, "Pessimisten sind Leute, die mit der Sonnenbrille in die Zukunft schauen."

Als unverbesserlicher Optimist habe ich die Sonnenbrille bereits ganz weit hinten im Schrank verstaut :-)

In diesem Sinne einen schönen Restsommer  - doch, doch, da kommt noch was!

Elke

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/13

Fotos: privat

DSCN1197.JPG
DSCN1182 (3).JPG
DSCN1211.JPG