SV Weiherhof
Foto: Thomas Hahn

Schön, dass ihr unsere Seite besucht.

Hier erfahrt ihr mehr über uns

Im Frühjahr 2000 haben wir unser Lauftreff mit 15 Läufern gegründet. Mittlerweile haben wir um die 50 Mitglieder verschiedenster Alters- und Leistungsklassen. Bei uns kommt vom Hobbyläufer bis hin zum ambitionierten Marathonläufer und Nordic Walker jeder auf seine Kosten. Wir laufen regelmäßig in von Betreuern geführten Leistungsklassen.

Bei uns kann man auch Nordic Walken

Wenn du schon alleine walkst und dir Begleitung wünschst, dann komm doch einfach vorbei. Gemeinsam mit den Stöcken klappern macht mehr Spaß.

Von Zeit zu Zeit nehmen wir auch an verschiedenen Lauf-Events teil. So waren wir schon oft beim FunRun in Nürnberg, beim Metropol-Marathon in Fürth oder beim Erntedanklauf in Roßtal vertreten.

Natürlich kannst du aber auch einfach so mit uns stöckeln, ohne Wettkampfteilnahme.

Wir sind zwar momentan ohne Betreuer, aber an diesem Punkt arbeiten wir. Und allein lassen wir dich bestimmt nicht.

Du möchtest noch mehr über uns erfahren oder hast Lust auf ein Probetraining? Dann kontaktiere uns hier.

Unsere aktuellen Trainingszeiten (Sommerzeit)

Dienstag:      18:30 Uhr Laufen und Nordic Walking

Donnerstag: 18:30 Uhr Laufen und Nordic Walking

Sonntag:      08:30 Uhr Laufen und Nordic Walking

Treffpunkt

Zum gemeinsamen Training, treffen wir uns immer am über-dachten Fahrradständer auf dem Parkplatz des SV Weiherhof.

Drei Jahre mussten wir warten, bis endlich wieder eine Weihnachtsfeier möglich war. Umso größer war die Teilnahme, von der guten Stimmung ganz zu schweigen. 

Wenn ihr euch ein Bild (oder mehrere) machen wollt, z.B. von den überraschten und begeisterten Gesichtern beim legendären "Weißen Elefanten" oder der festlichen Deko oder dem leckeren Essen oder . . . - jede Menge Fotos findet ihr hier.

Am 12. November, passend zum Tag nach St. Martin, machten wir uns auf zu unserer alljährlichen Ganswanderung. Eine 45 Mann und Frau starke Truppe nutzte das schöne Spätherbstwetter und begab sich auf einen Rundkurs von ca. 14 km Länge - Einkehr natürlich inbegriffen. Diesmal ging es nach Oberasbach.

Den Ausflug nacherleben in Wort und Bild könnt ihr hier.

Sozusagen als persönlichen Wettkampfsaisonabschluss hatte sich Jürgen den Stadtlauf in Nürnberg gesetzt. Bei trockenen Bedingungen erlief er sich den 2. Platz in der AK M50.

Herzlichen Glückwunsch!

Jürgens Bericht und ein Foto werden sobald als möglich nachgereicht.

Sein Ergebnis findet ihr schon mal hier.

Während alle Welt - so auch ich - zusah, wie Eliud Kipchoge seinen Marathon-Weltrekord erneuerte und auf 02:01:09 Stunden verbesserte, waren vier Weiherhöfer Läufer auf den Straßen von Berlin unterwegs, um ihre ganz eigenen Marathon-Geschichten zu schreiben. Unter ihnen debütierte Joachim nach seiner verletzungsbedingten Absage im Vorjahr und schaffte es erfolgreich ins Ziel hinter dem Brandenburger Tor.

Seine Eindrücke und ein paar Bilder findet ihr hier.

Nach zweijähriger Corona-Pause fand am vergangenen Sonntag, 18. September, der nunmehr zehnte Fürst Carl Seenlandmarathon mit Start und Ziel in Pleinfeld am Großen Brombachsee statt.

Wie fast jedes Jahr waren wir auch heuer mit einer kleinen Besetzung auf der Halbmarathon-Strecke vertreten.

Eine vehemente Brombachsee-Verweigerin ließ sich sogar zur Teilnahme an einer Marathon-Firmen-Staffel breitschlagen. Und das bei den Wetter- Aussichten! 

 

Einige Eindrücke in Wort und Bild findet ihr hier. 

Der Kurs, der mittlerweile seit knapp vier Monaten am Start ist, erfreut sich regen Zuspruchs. Neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind jederzeit willkommen.

Details findet ihr hier.